Im April 2012 fand in Konstanz ein großes Bundestreffen der Nachtwanderer statt. Zu dem Erfahrungsaustausch kamen 49 Nachtwanderer aus ganz Deutschland und Dänemark, die sich aus 17 Gruppen zusammensetzten.

Derzeit gibt es eine wachsende Anzahl aktiver Nachtwanderer-Gruppen in unterschiedlicher Größe in Deutschland, mit immer wieder stattfindenden Wanderungen.

Bei dem Bundestreffen wurden unter anderem diskutiert, ob und wie die Nachtwanderer einheitlicher auftreten sollten, z. B. in Form gleicher Westen, die Grundregeln wurden besprochen und eine dazu weiter folgende Diskussion wurde beschlossen. Ein sehr informativer Vortrag wurde von der Gruppe Natteravnene (Nachtraben) aus Dänemark gehalten.

Von den Metzinger Nachtwanderern waren vier Teilnehmer bei diesem Bundestreffen und berichteten sehr positiv von den Erfahrungen und ihren Eindrücken. Hier finden Sie weitere Informationen zu seinen Eindrücken zum Bundestreffen 2012 (Texte mit Jochen besprechen – Video und Bilder ?)